Wir sind auf dem neuesten Stand

Hinter der Betreuung und Beratung unserer Kunden steht ein ständiger Austausch mit Kollegen und die Beschäftigung mit aktuellen Themen und Entwicklungen im Gesundheitswesen durch Weiterbildung und Diskussionen im Team. Nur durch das Vertrauen unserer Kunden können persönliche Beziehungen wachsen, die uns wiederum Ansporn sind, auch mit neuen fachlichen und technischen Anforderungen stets auf Augenhöhe zu sein.

Notiz

01.

August

2020

Notiz

Schwaches Herz, schlechtes Gedächtnis

Eine Herzschwäche kann meist gut behandelt werden

Fast vier Millionen Menschen in Deutschland leiden unter einer Herzschwäche. Ein schwaches Herz versorgt die Organe nicht ausreichend mit Sauerstoff, auch das Gehirn nicht. Das kann sich zum Beispiel auf das Gedächtnis auswirken. Wissenschaftlern des Universitäts­klinikums Würzburg zufolge reagierten die untersuchten Herzschwäche-Patienten der Klinik häufig langsamer oder konnten sich Gelesenes oder Gesprochenes nicht mehr gut merken. Eine Herzschwäche kann übrigens meist gut behandelt werden. Je eher sie erkannt wird, desto besser stehen die Chancen.

25.07.2020, Bildnachweis: iStock/Tomm L.

Aktuelles

01.

August

2020

Aktuelles

Unser aktuelles Monatsangebot

Diesen Monat erhalten Sie u.a.

+ auf aller vorrätigen Anti Brumm Produkte 20% Rabatt.

+ auf aller vorrätigen Soventol Produkte 30% Rabatt.

+ auf aller vorrätigen Bioderma Photoderm Produkte 50% Rabatt.

 

Wir geben die Mehrwertsteuersenkung an Sie weiter!

Notiz

15.

Juli

2020

Notiz

Blutdruckmittel senken Demenzrisiko

Eine Studie zeigt: Regelmäßige Einnahme von Bluthochdruck-Medikamenten positiv für das Gehirn

Wer regelmäßig seine Medikamente gegen Bluthochdruck einnimmt, tut auch seinem Gehirn Gutes: Das schreibt die Deutsche Gesellschaft für Neurologie. So hatten Studienteilnehmer, die gegen Bluthochdruck Tabletten einnahmen, ein um zwölf Prozent niedrigeres Risiko, an einer Demenz zu erkranken, als Bluthochdruckpatienten, die nicht behandelt wurden. Das Risiko für eine Alzheimer-Krankheit war bei den behandelten Patienten gar um 16 Prozent niedriger.

18.06.2020, Bildnachweis: iStock/leezsnow

Notiz

01.

Juli

2020

Notiz

Mediterrane Ernährung hält die Augen länger gesund

Gesunder Augenschmaus: Mediterrane Kost mit viel Gemüse kann Ernährungsrisiken senken

Menschen, die regelmäßig Gemüse, Fisch und Olivenöl zu sich nehmen, erleiden deutlich seltener eine alters­bedingte Makuladegeneration (AMD). Das ergab eine Studie mit rund 5000 Senioren im Fachmagazin Ophthal­­mology. Die AMD schädigt einen bestimmten Bereich der Netzhaut, die sogenannte Makula. Die Sehkraft im zentralen Sichtfeld wird immer schlechter, deshalb können Gesichter oft kaum mehr erkannt werden.

16.06.2020, Bildnachweis: iStock/Halfpoint

Notiz

15.

Juni

2020

Notiz

Blick ins Grüne

Eine Studie zeigt: Der Blick ins Grüne kann das Bedürfnis nach Genussmitteln mindern

Der Blick ins Grüne kann das Bedürfnis nach Zigaretten, Alkohol und Fast Food mindern. Das ergab eine Studie der University of Plymouth (England) im Fachmagazin Health & Place. 149 Studienteilnehmer wurden befragt, wie viel Kontakt sie zu Grünflächen haben und wie oft und stark ihr Verlangen nach Genussmitteln ist. Das Ergebnis: Blickten sie im Büro oder zu Hause aus dem Fenster auf mindestens 25 Prozent Grünflächen – zum Beispiel Bäume, Wiesen oder Parks –, verspürten sie seltener oder weniger starke ungesunde Gelüste. Ein ähnlicher ­Effekt zeigte sich bei Menschen mit Garten oder Balkon.

16.05.2020, Bildnachweis: istock / swinnerr / Svetlana Gryankina